Workwave

So untermauert Workwave funktionsbezogene Entscheidungen mit Daten

  • Produkt
Workwave logo

Verwendete Produkte:

Unter der Leitung von CPO Mike Profit wollte das Produktteam von Workwave einen genaueren Blick darauf werfen, wie seine Kunden ihre Außendienstsoftware nutzen. Insbesondere waren sie daran interessiert zu erfahren, wie Benutzer mit stark frequentierten Seiten interagieren.

Die Daten zeigten, dass die Benutzer bei der Verwendung der Suchfunktion länger als erwartet brauchten, um auf die gewünschte Seite zu gelangen. Dank dieser Einblicke wurde die Suchleiste so umgestaltet, dass sie vorausschauende Ergebnisse liefert und die durchschnittliche Anzahl der Klicks von sieben auf zwei reduziert.

Neben der Benutzeranalyse fand Workwave auch das In-App-Messaging-Tool, die Leitfäden und die NPS-Lösung von Pendo nützlich.

In der Vergangenheit hat Workwave die Meinung der Benutzer per E-Mail abgefragt, was zu einer niedrigen Antwortquote führte. Die typischen 120 Antworten stiegen innerhalb von 24 Stunden auf 1.500 an, indem die Umfrage innerhalb des Workwave-Produkts durchgeführt wurde. Diese Fülle an Bewertungsdaten ermöglichte es dem Workwave-Team, In-App-Marketing-Kampagnen zu erstellen, die sich sowohl an die Befürworter als auch an die Kritiker richten.

Zu seiner Pendo-Erfahrung sagt Mike: „Ich mache mein Team viel erfolgreicher. Sie erhalten die Daten, die sie benötigen, um effektive Entscheidungen zur Priorisierung zu treffen.“