Kundenbild

OneBridge

OneBridge Solutions wollte das bestmögliche Produkt schaffen. So hat Pendo Feedback dazu beigetragen, dieses Ziel zu erreichen

  • Kundenerfolg
  • Produkt
OneBridge logo

Verwendete Produkte:

OneBridge Solutions konnte die Erkenntnisse aus dem Pendo-Feedback nutzen, um die besten Funktionen für die Entwicklung ihres Produkts auszuwählen.

OneBridge Solutions entwickelt innovative SaaS-Produkte für die Öl- und Gaspipeline-Industrie, die Betreiber bei der Vorhersage von Pipelineausfällen und der Reduzierung von Betriebskosten unterstützen.

Das Problem

Als OneBridge mit der Entwicklung seines Produkts begann, hatte das Unternehmen eine lange Liste von Funktionen im Sinn. Leider fehlten ihnen die Ressourcen, um sie alle zu realisieren.

Das bedeutete, dass das Entwicklungsteam entscheiden musste, welche Funktionen es priorisieren wollte. Dazu wiederum musste es versuchen, die Funktionen zu finden, die den geringsten Aufwand, aber den höchsten Nutzwert hatten.

Das Unternehmen hatte keine Möglichkeit, die Liste der Funktionen einzugrenzen, und das bedeutete, dass keine brauchbare Produkt-Roadmap erstellt werden konnte.

Die Lösung

OneBridge konnte Pendo Feedback problemlos in sein System integrieren. Auf der Grundlage von Daten, die sie bereits direkt erfasst hatten, gaben sie alle Produktmerkmale in Feedback ein, damit sie mit der Verwaltung ihrer Liste beginnen konnten.

Dann erlaubten sie ihrem Entwicklungsteam, auf Feedback zuzugreifen und die Liste der Anfragen zu durchforsten. Nachdem sie die einzelnen Anfragen danach bewertet hatten, wie viel Arbeitsaufwand sie verursachen würden und wie viel Wert sie bringen würden, konnten sie die Auswahl eingrenzen.

Pendo Feedback generierte ein Diagramm mit dem Verhältnis zwischen Aufwand und Mehrwert. Dadurch konnte OneBridge seine Daten visualisieren. Das Unternehmen konnte dann schnell die Funktionen und Produktverbesserungen identifizieren, die einen hohen Aufwand, aber einen geringen Mehrwert darstellten (und diese vermeiden) und sich auf die Funktionen und Verbesserungen konzentrieren, die einen geringen Aufwand, aber einen hohen Mehrwert darstellten.

Die Resultate

Dank der Daten, die mit Pendo Feedback analysiert wurden, war OneBridge in der Lage, im Vorfeld der Produkteinführung viele der hochwertigen Funktionen zu entwickeln.

Da das Unternehmen seinen Kunden zuhörte, wusste es, was es entwickeln musste und konnte ein Produkt herstellen, von dem es wusste, dass seine Kunden es lieben würden.

„Wir haben alle Arten von Tools für das Produktmanagement in der Entwicklung verwendet, von hausinternen Tools bis hin zu Microsoft Project online. Letztendlich erfordert die Verwaltung des Tools mehr Zeit, als wir mit dem Schreiben von Code aufgewendet haben. Und in der Regel haben wir dabei die Prioritäten der Kunden aus den Augen verloren. Mit Pendo Feedback können Sie ein schlankes Entwicklungsmodell verfolgen, mehr Zeit für die Entwicklung als für die Verwaltung Ihrer Lösung aufwenden und vor allem die Funktionen liefern, die sich Ihre Kunden wünschen! Darin liegt die Zukunft der Verwaltung der Softwareentwicklung. Oh, übrigens haben sie auch den besten Kundenservice, den wir je erlebt haben. Wir vermuten, dass das ein Nebenprodukt davon ist, dass sie ihr eigenes Hundefutter zu sich nehmen.“